Datenschutz

Die FiNet Asset Management AG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher halten wir uns strikt an die Vorgaben der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite
Die FiNet Asset Management AG erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log-Files-Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp/-version
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
• Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten können durch die FiNet Asset Management AG nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Cookies
Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies sind sogenannte Session-Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies der FiNet Asset Management AG richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Auskunftsrecht
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten gibt der Datenschutzbeauftragte der FiNet Asset Management AG: datenschutz(at)finet-am.de

Beschwerdemanagement
Bei Beschwerden können Sie eine E-Mail an: beschwerde(at)finet-am.de senden.

Anwendbares Recht
Diese Nutzungsbedingungen unterliegen deutschem Recht.

Offenlegung der Vergütungsstruktur der FiNet Asset Management (kurz: FAM) gem. § 7 der InstitutsVergV
Die Verordnung über die aufsichtsrechtlichen Anforderungen an Vergütungssysteme von Instituten (vom 06.10.2010) schreibt vor, dass jedes Institut Informationen zu den Vergütungen seiner Geschäftsleiter, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen veröffentlicht.

Da die Vergütungsverordnung im Kern auf systemrelevante, so genannte „bedeutende Institute“ abzielt, bestehen für kleine Institute entsprechende Erleichterungen, auch unter den Gesichtspunkten der Wahrung des Wesentlichkeits-, Schutz- und Vertraulichkeitsgrundsatzes des § 26a Absatz 2 KWG (§ 7 InstitutsVergV sowie in der Begründung zur Verordnung zu diesem Punkt). FiNet Asset Management AG ist auf Grund seiner Größe und Bedeutung im Markt als „nicht bedeutend“ im Sinne der Vergütungsverordnung einzuordnen.

  1. Das Vergütungssystem der FAM ist angemessen und transparent.
  2. Bei FAM bestehen grundsätzlich vertragliche Ansprüche auf variable Bestandteile der Bezüge seitens der Geschäftsleitung und der leitenden Mitarbeiter; diese orientieren sich an Erfolgs-Parametern, die den Interessen der Kunden, Geschäftspartnern und Aktionären nicht entgegenstehen.
  3. Die Sicherung einer angemessenen Eigenmittelausstattung wird durch das Vergütungssystem nicht eingeschränkt.
  4. Absolute Angaben sind nicht erforderlich, da diese nicht wesentlich sind; das Fehlen solcher Angaben hat keinen Einfluss auf die Beurteilung oder Entscheidung eines Kunden oder Geschäftspartners.

Risikohinweis
Grundsätzlich bieten alle Wertpapiere Chancen auf markt-, branchen- und unternehmensbedingte Kurssteigerungen. Mit den von Vividam in Form von Anlagestrategien angebotenen Aktien- und Anleihen-Investmentfonds legen Sie Geld in einer Vielzahl von Einzelwerten an. Damit werden mögliche Risiken gestreut. Dennoch ist die Anlage in Investmentfonds mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Anlagen bzw. die Kurse der Investmentfonds wie auch die daraus fließenden Erträge sind Schwankungen unterworfen oder können ganz entfallen. Daher kann es passieren, dass Sie den angelegten Betrag nicht in voller Höhe zurückerhalten. Im Extremfall besteht auch das Risiko eines Totalverlustes Ihrer investierten Vermögenswerte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen